Jugendpflege Burgdorf sucht junge Autoren und Autorrinen für Litwett

Der Jugendliteraturwettbewerb geht (Litwett) in die nächste Runde. Die Jugendpflege der Stadt Burgdorf schreibt den bekannten Wettbewerb aus. Ab sofort können die jungen Nachwuchsautoren/innen ihre Geschichten, Gedichte und Poetryslams einreichen.
An dem Wettbewerb könnebn Schüler und Schülerinnen aus der 5.- 13. Klasse aller allgemein und berufsbildenden Schulen in Burgdorf, Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen, Lehrte, Sehnde, Uetze und der Wedemark teilnehmen.
Einsendeschluss ist der 26.03.2022 (Osterferien 2023).
Pro Person  sind bis zu fünf Texte zugelassen, davon  bis zu zwei Geschichten mit einer Länge von je maximal 9000 Zeichen. Die Veranstalter betonen, dass die Beiträge selbst erdacht werden sollen.  Eine fachkundige Jury bewertet die Beiträge und ermittelt die Gewinner und Gewinner/innen.  Bei einer Feierstunde im Rahmen des Culturcircus werden die Sieger und Siegerinnen im Juni 2023 geehrt.
In den Kategorien Geschichten und Gedichte werden die Sieger jeweils in vier Altersgruppen gekührt und mit Geld- und Sachspenden belohnt. Aller Gewinnbeiträge werden zudem in einem Taschenbuch veröffentlicht, das im örtlichen Buchhandel verkauft wird.
Seit einigen Jahr neu dabei ist der Poetryslam. 
Ein Poetry-Slam ist ein literarischer Wettbewerb, bei dem selbstverfasste Texte innerhalb einer bestimmten Zeit vorgetragen werden. Die Darbietung wird häufig durch performative Elemente und die bewusste Selbstinszenierung der Vortragenden ergänzt.
In der Kategorie „Slam Poetry“ können die teilnehmenden Ihre Beiträge als selbst gedrehtes Video hochladen. Altersgruppen gibt es in dieser Kategorie nicht. 

Quelle: Wikipedia

Quelle: Wolfgang Hänel
Der bekannte Wolfgang Hänel über nimmt in diesem Jahr wieder Schirmherrschaft für den Jugendliteraturwettbewerb. Er ist durch seine Kinder- und Jugendbücher bekannt geworden. Aber er schreibt auch in anderen Rubriken wie Romane, Krimmiromane/Thriller, Sachbücher und Deutsch-Englische Geschichten.

 

Quelle: Wikipedia

Weitere Infos zu dem Autor
Fragen?
Unklarheiten?
Für fragen von Nachwuchstalente, Deutsch-Lehrkräfte, Eltern und Großeltern ist der Stadtjugendpfleger Horst Gohla per E-Mail (gohla(at)burgdorf.de) und telefonisch (05136/898-328) erreichbar.
Weitere Infos unter